Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

auf der Webseite der Ortsgemeinde Freimersheim darf ich Sie ganz herzlich begrüßen. Unser Dorf verbindet mit seiner Jahrtausendealten Geschichte sowohl die Tradition als auch das Moderne. Erstmals urkundlich im Jahr 771 nach Christus erwähnt, aber als Wohnplatz schon viel älter. Davon zeugen archäologische Funde, welche gesichert auf die Jungsteinzeit vor ca. 7.000 Jahren schließen lassen.



Da ein Geburtstag nur aufgrund eines konkreten Datums gefeiert werden kann, ist es uns in diesem Jahr, 2021, möglich, das 1.250 Jahre-Dorfjubiläum zu feiern. Für dieses besondere Jubiläumsjahr haben wir uns viel vorgenommen, wissen aber nun, dass wir aufgrund des Infektionsgeschehens in der Corona-Pandemie einiges verspätet oder gar nicht durchführen können. Aber unsere Forschung und Medizin gibt uns berechtigte Hoffnung, dass wir in der zweiten Jahreshälfte wieder mehr gemeinsame Feiern und Treffen begehen können.
Eine Planung zu Veranstaltungen im Jubiläumsjahr wird daher nur „auf Sicht“ erfolgen können.
Alle aktuellen Informationen zu diesen Planungen erhalten Sie immer unter der Rubrik „1250-Jahr-Feier“.

Solange wir Kontakte vermeiden müssen, darf ich Ihnen besonders die Begegnung mit unserem lebens- und liebenswerten Dorf und deren Menschen auf dieser Homepage empfehlen.

Viel Spaß dabei und bleiben Sie gesund!

Ihr

 

Daniel Salm

Gemeindebücherei

Wiedereröffnung der Bücherei ab Dienstag, 8. Juni
Ab 8. Juni darf die Gemeindebücherei wieder zu den gewohnten Zeiten öffnen. Jeden Dienstag und Donnerstag von 17 - 19 Uhr und samstags von 10 - 12 Uhr sind wir für euch da. Bei uns kann man auch die Jubiläumsbücher erwerben.

Parallel dazu bietet das Team jeden Dienstag auch die Belieferung mit dem Ponyexpress – auch der Jubiläumsbücher - an:

Alle, die ihre Medienwünsche bis montags 17 Uhr per Mail an buecherei@freimersheim.de geschickt, telefonisch oder per WhatsApp unter 0176/67424256, aufgegeben haben, erhalten ihre Bestellung jeweils dienstags zwischen 17 und 19 Uhr mit dem Ponyexpress geliefert. Rückgaben sind auf diesem Weg ebenfalls möglich. Um ordnungsgemäß zustellen zu können, wird gebeten, die aktuelle, vollständige Wohnadresse anzugeben.
Bestellt werden können Medien, die im Onlinekatalog der Bücherei zu finden sind. Wer einfach mal die gebotene Medien-Vielfalt kennenlernen möchte: das Team packt auch Überraschungspakete, gerne auch zu einem bestimmten Thema.
Aktuell sind wieder neue Romane für Erwachsene, Bücher zum Thema "Fitness und Gesundheit für Senioren" und Tiptoi Bücher eingetroffen. Aktuelle Informationen zur Bücherei und deren Aktivitäten finden sich unter www.freimersheim.de/gemeinde/buecherei; bei Facebook unter Bücherei Freimersheim und auf Instagram unter @buecherliebe_freimersheim.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Bestellungen!

Gemeindebücherei

Der Pony-Express hat unsere Bücherei und unser Dorf bekannt gemacht.
Inzwischen waren die Geschichten dazu im Fernsehen, in Print- und Onlinemedien und es kommen weitere dazu.

Wenn Sie Interesse haben, hier können Sie alles nachvollziehen:

RHEINPFALZ, 3. Mai 2021, Nr. 101, S. 18 Südliche Weinstraße (Südpfalz)
So fing alles an
SWR (Radio) Beitrag am 5.5.2021
RPR1: Radiobeitrag am 12.5.2021
Bild, 25.5.2021
RTL regional, 25.5.2021
Radio Regenbogen, 25.5.2021
HR Maintower, 26.5.2021
Kleine Kinderzeitung, 28.5.2021
SAT1 Regionalmagazin, 28.05.2021

Aktuelle Neuigkeiten

24. Corona-Bekämpfungsverordnung
Vierundzwanzigste Corona-Bekämpfungsverordnung des LandesRheinland-PfalzHygieneplan und Verordnung für die Nutzung der Frimarhalle.

Impressionen
Immer wieder neue Schnappschüsse rund um unser schönes Dorf finden sich unter Impressionen.

Gemeindebücherei
Gemeindebüchereien Freimersheim und Altdorf nehmen gemeinsam am Lesesommer Rheinland-Pfalz teil
Anmeldeaktionen am Donnerstag, 1. Juli, in der Gäuschule mit Bücherpony Cisco


Die Gemeindebüchereien Altdorf und Freimersheim nehmen erstmals gemeinsam am Lesesommer Rheinland-Pfalz teil. Für die Lesesommer-Aktion wurde eine Vielzahl an Büchern für alle Altersgruppen angeschafft, die exklusiv den Teilnehmenden des Lesesommers zur Verfügung stehen.
Die Leiterinnen der beiden Gemeindebüchereien, Ursula Drost und Denise Zink, organisieren hierfür am Donnerstag, 1. Juli, nach Klassen gestaffelt, Anmeldeaktionen in der Gäuschule. Mit dabei ist natürlich auch das inzwischen durch Presse, Funk und Fernsehen bekannte Bücherpony Cisco.
Alle, die sich im Aktionszeitraum anmelden, erhalten einen Clubausweis. Wer mindestens drei Bücher liest und diese bewertet, nimmt automatisch an der landesweiten Verlosung teil und erhält Eintrittskarten für die gemeinsame Abschlussveranstaltung.
Alle Teilnehmenden erhalten je eine Urkunde sowie einen Vermerk im Schulzeugnis. Ab dem 5. Juli gilt daher: „Werde auch du zum Lesemonster!“
Die Bücherei-Teams freuen sich auf viele Lesebegeisterte.
Beide Büchereien haben jeweils an drei Tagen geöffnet: Altdorf montags, mittwochs und freitags; www.altdorf-pfalz.de
Freimersheim dienstags 17 – 19 Uhr, donnerstags 17 – 19 Uhr und samstags 10 – 12 Uhr. Weitere Informationen zu Angeboten und Aktionen der Bücherei finden sich hier.

Der seit 2008 jährlich veranstaltete Lesesommer steht unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Familie, Frauen, Kultur und Integration des Landes Rheinland-Pfalz. In der Zeit vom 5. Juli bis 4. September stellen landesweit öffentliche Bibliotheken für Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren kostenlos für den Lesesommer aktuelle Kinder- und Jugendbücher zur Verfügung.

„Night of Light“ 2021

Wie bereits bei der ersten Aktion am 23. Juni 2020 hat auch dieses Mal der Kulturverein Freimersheim an der „Night of Light“ am Dienstag, 22. Juni teilgenommen, mit der an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft appelliert wurde, und das Foyer der Frimarhalle und das Glashaus am Dorfplatz rot illuminiert. Informationen unter https://alarmstuferot.org

Damit möchten die Verantwortlichen auf die sehr schwierige Situation auch des Kulturvereins hinweisen, der mit seinen vier Abteilungen Gemischter Chor, Theater, Big Band „Moonshiners“ und dem jungen Chor „4Connected“ wie auch alle anderen Kulturschaffenden, total ausgebremst wurde und seither keinerlei Kulturarbeit möglich ist. Dies, obwohl in unzähligen anderen Bereichen schon wieder Öffnungen möglich sind.



Fotos: Sonja Gödelmann

Weitere Bilder finden sich in unserer Bildergalerie.

1250 Jahre Freimersheim
Online-Weinprobe ab Freitag, 18 Uhr
Wir freuen uns, Sie zu unserer Online-Weinprobe begrüßen zu können. Klicken Sie hier.


Sie wollen etwas über unsere Kerwe erfahren?
Wissenswertes, Geschichte und Geschichten zu unserem Jubiläum „500 Jahre Kerwe“
Lesen Sie weiter.

1250 Jahre Freimersheim
„Kerwe dehäm…“
Unserem Aufruf, Fotos von Ihrer „Kerwe dehäm…“ bei uns einzureichen, sind die ersten Freimersheimer*innen gefolgt.





Haben am Kerwefreitag die Online-Weinprobe genossen:
Moni und Bernd Stuhldreier, Walter Kuppetz und Waltraud Rathmacher

Stimmen zur „Kerwe dehääm…“
Es war ein super Programm, was ihr da als Kerwe-Ersatz mit kerwe dehääm auf die Beine gestellt habt! 👍👏 bravo!
Herzlichen Dank für die schönen Ideen. Und wieder zeigt sich: Es kommt immer drauf an, was man draus macht!
Schää war‘s! (Moni Stuhldreier)

Wir freuen uns über weitere Zusendungen von Ihnen, wie Sie daheim unsere Jubiläums-Kerwe feiern!
Aktuelle Bilder finden sich immer auf unserer Jubiläumsseite.

1250 Jahre Freimersheim
Online-Weinprobe ab Freitag, 18 Uhr
Wir freuen uns, Sie zu unserer Online-Weinprobe begrüßen zu können. Klicken Sie hier.


Sie wollen etwas über unsere Kerwe erfahren?
Wissenswertes, Geschichte und Geschichten zu unserem Jubiläum „500 Jahre Kerwe“
Lesen Sie weiter.

Ortsgemeinde Freimersheim
Freimersheim hat wieder einen Jungstorch
Leider hat unser Jungstorch auf dem Foto nicht überlebt, so dass nun zum zweiten Jahr hintereinander keine Storchenfamilie auf dem Dach des Hauses der Gemeinde mehr zu beobachten ist.
Hoffen wir, dass im nächsten Jahr alle Bedingungen für eine erfolgreiche Brut und Aufzucht passen!

1250 Jahre Freimersheim
Fahrplan Jubiläums-Express - Passende Jubiläums-Outfits und mehr...
Genauere Informationen finden sich auf unserer Jubiläumsseite.

1250 Jahre Freimersheim
Jubiläumsbuch „Gelebte Geschichte 771 bis 2021“ liegt druckfrisch vor
Das von allen mit Spannung erwartete Jubiläumsbuch liegt druckfrisch vor und gibt Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, verschiedene innovative Möglichkeiten, unser Dorf und unsere Bevölkerung kennen zu lernen oder Ihr Wissen über Freimersheim, seine Geschichte und seine Menschen zu erweitern. Es lohnt sich, auf Entdeckungstour zu gehen!

Nachdem keine öffentliche Buchpräsentation möglich war, können Sie sich die aufgezeichnete Buch-Präsentation hier als Video ansehen. Weitere Fragen zum Buch werden gerne unter redaktion@freimersheim.de beantwortet.

Das Jubiläumsbuch kann normalerweise in der Bücherei zu den Öffnungszeiten zum Preis von 20 Euro erworben werden.
Aufgrund der derzeitigen Corona-bedingten Vorgaben muss die Bücherei derzeit geschlossen bleiben.
Jedoch sind Bestellungen unter buecherei@freimersheim.de unter Angabe der vollständigen Zustelladresse möglich.
Die bestellten Bücher werden jeweils dienstags zwischen 17 und 19 Uhr mit dem Pony-Express direkt zu den Bestellern gebracht.

Wer kurzfristig Jubiläumsbücher erwerben möchte, kann sich unter 06347 919670 melden und einen kurzfristige Abholtermin vereinbaren.

Wir wünschen beim Lesen, Betrachten, Hören und Sehen viel Freude!

1250 Jahre Freimersheim
Übersicht der Sponsoren des Jubiläumsbuches

Glasfaser für Freimersheim
Über 40 % aller anschließbaren Haushalte haben sich für FTTH entschieden!

Jetzt geht es in die Planungsphase (Stand: 5. Mai 2021)
Bis zum Stichtag 26.04.2021 haben sich weit über 40 % aller Freimersheimer Haushalte für einen schnellen Glasfaser-Hausanschluss entschieden.
Derzeit bereitet die Deutsche Glasfaser die Baumaßnahmen konkret vor und plant alle einzelnen Hausanschlüsse.
Wichtig für eventuelle "Nachzügler": Bis zum Ende der Planungsphase ist der Hausanschluss im Anschlussgebiet noch kostenlos erhältlich.

Kindertagesstätte „Spatzennest“
Bauarbeiten für die Erweiterung der kommunalen Kindertagesstätte gehen los
Mit dem symbolischen Spatenstich am Freitag, 9. April 2021 starteten die Bauarbeiten zur Erweiterung der kommunalen Kindertagesstätte „Spatzennest“ in Freimersheim.

Ortsgemeinde
Neuer Standort für Glas- und Kleidercontainer
Der neue Standort für die Glas- und Kleidercontainer ist ab 1. März 2021 der Platz gegenüber dem Kinderspielplatz in der Rathausstraße.

Veranstaltungen 2021

No events

Besucher

Heute 0

Gestern 56

Insgesamt 89651