Fotoaktion

Freimersheim – mitten im Grünen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Corona-Krise hat uns derzeit fest im Griff, weltweit, sie macht vor Grenzen und Ländern nicht halt. Das Virus und viele zu unserem Schutz notwendige restriktive Maßnahmen greifen massiv in unser Leben ein.
Der gesundheitlichen Bedrohung der Menschen und ihrer Konsequenzen setzen wir Hoffnung entgegen: Hoffnung für alle unsere Lieben, für alle Betroffenen regional, national und international, aber auch Hoffnung, bald wieder den bekannten Alltag (er)leben zu können. Uns wieder mit vielen lieben Menschen zu treffen, das Miteinander zu pflegen und Feste zu feiern.
Wir möchten den Hoffnungsgedanken weitertragen in einer Aktion, die einerseits die Schönheit unserer Landschaft, dem Gäu, festhält und mit dem Blick auf das Jahr 2021 auch Hoffnung gibt: auf unser Fest 1250 Jahre Freimersheim und 500 Jahre Kerwe.
Dazu wurde bereits im Januar ein Redaktionsteam gebildet, das Beiträge für ein Buch sammelt, in dem Streifzüge durch die Freimersheimer Geschichte und ihrer Gegenwart von unserem schönen und schon seit Jahrtausenden lebenswerten Dorf berichten.
Um die Schönheit unserer heimatlichen Landschaft festzuhalten, möchten wir Sie mit ins Boot nehmen: als Landschaftsfotografen.
Nutzen Sie Ihre Spaziergänge und machen Sie Aufnahmen, je mehr, je besser! Unsere Gemarkung von Norden, Süden, Osten und Westen zu allen Tageszeiten. Zeigen Sie, was Ihnen und wo es Ihnen gefällt!
Wir haben dazu ganz bewusst die Frühlingszeit, in der die Natur sich immer wieder in neuem Gewand zeigt, ins Auge gefasst.
Schicken Sie uns Ihre Aufnahmen, die Sie zwischen dem 10. April (Karfreitag) und dem 31. Mai (Pfingstsonntag) innerhalb der Freimersheimer Gemarkung machen.
Eigentlich hatten wir geplant, anlässlich der Kerwe dann alle eingesandten Fotos auszustellen und unsere Bürgerinnen, Bürger und Gäste die schönsten Aufnahmen für unser Buch auswählen zu lassen.
Vielleicht klappt es ja noch – auch hier greift das Prinzip Hoffnung!
Ansonsten finden wir einen anderen Weg, Ihnen alle Aufnahmen zugänglich zu machen! Bitte reichen Sie die Fotos spätestens 1. Juni 2020 bei uns ein unter redaktion@freimersheim.de. Geplant ist, die Fotos ausdrucken zu lassen und auszustellen. Dazu benötigen wir folgende Angaben:

  • Name und Adresse
  • Aufnahmedatum
  • Wo wurde die Aufnahme gemacht: im Osten, Süden, Westen oder Norden von Freimersheim

Schon jetzt bedanken wir uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihr Mitmachen und Ihre Freude am Fotografieren!
Wir grüßen Sie von Herzen – voller Hoffnung!

 

Daniel Salm (Orstbürgermeister)

 

Heike Dernberger (Initiatorin/Redaktion)

Aktuelle Neuigkeiten

Rudolf Tischer und Gerhard Salm - Ehrenbürger von Freimersheim
Rudolf Tischer und Gerhard Salm haben nachhaltige Spuren in der Ortsgemeinde hinterlassen – seit Samstag Abend sind die ehemaligen Ortsbürgermeister Ehrenbürger der Gemeinde. Inmitten eines festlichen Rahmens in der Frimarhalle, im Beisein der Bürgerinnen und Bürger und vieler Wegbegleiter, mit kurzweiligen und humorvollen Laudationen war die Verleihung der Ehrenbürgerwürde ein Beweis gelebter Gemeinschaft in Freimersheim.

Ortsgemeinde Freimersheim
Aktuelle Informationen bezüglich der Corona-Pandemie:
 - Vorsichtsmaßnahmen seitens der Gemeindeverwaltung
 - Soforthilfe von Bürgern für Bürger

Prot. Pfarramt Im Gäu
Jeder versucht eine Richtung in dieser unübersichtlichen Zeit zu finden. Manches wird ausprobiert, anderes gleich wieder verändert.
So ergeht es uns mit der Abendandacht.
Seit gestern Abend läuten die Kirchenglocken der prot. und kath. Kirchen um 19.30h zum gemeinsamen Gebet.
So wird die Abendandacht auf diese Uhrzeit gelegt und sie alle sind eingeladen Zuhause mitzubeten.
Bleiben Sie gesund und gesegnet!
Judika 2020
Diesen Sonntag hätte Pfr. Jens Dölschner aus Altdorf in unseren Kirchen Gottesdienst gehalten.
So hat er sich bereit erklärt für dieses Wochenende die Gedanken zu formulieren, die sie in die nächste Wochen begleiten sollen.

Kulturverein
Theaterveranstaltungen abgesagt
Nachdem sich wegen der Corona-Epidemie die Lage in den letzten Tagen mehr und mehr zugespitzt hat, musste auch der Kulturverein Freimersheim dem allgemeinen Druck nachgeben und die für März/April geplanten Theater-Veranstaltungen absagen.
Bereits erworbene Karten können montags von 17 bis 19 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 19 bis 20 Uhr bei der Vorverkaufsstelle Hauptstr. 68 zurückgegeben werden.
Ob und wann Ausweichtermine stattfinden können, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Gemeindebücherei bis nach den Osterferien geschlossen
Um aufgrund des um sich greifenden Corona-Virus eine Gefahr für alle abzuwenden, schließt die Gemeinde Freimersheim, vorerst bis nach den Osterferien, auch die Gemeindebücherei. Alle Abgabetermine verlängern sich dadurch automatisch und werden nicht negativ angerechnet. Der nächste Öffnungstermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Bitte beachten Sie die Informationen auf der Gemeindehomepage.

Kulturverein
Probentermine aller Chöre abgesagt
Der Kulturverein hat bis auf Weiteres alle Probentermine der Chöre abgesagt.
Über den neuen Probenbeginn wird rechtzeitig informiert.

Gemeindebücherei
Neue Kisten mit Hörbüchern und DVDs sowie mit Büchern zum Thema Garten eingetroffen
Gartenfreunde, alle Hörbuch-Freunde sowie Film-Freaks kommen wieder auf ihre Kosten:
In der Gemeindebücherei Freimersheim sind neue Hörbücher und DVDs des Landesbibliothekszentrums eingetroffen. Außerdem eine Bestleiher-Kiste mit interessanten Medien zum Thema Garten. Die Garten-Saison kann also pünktlich eröffnet werden!
Die Bücherei im Obergeschoß des Rathauses, Hauptstraße 61, ist im März noch während der "Winterzeit" immer dienstags von 17 bis 18.30 Uhr geöffnet. Die Ausleihe sämtlicher nahezu 3500 eigenen Medien sowie der zahlreichen Medien des Landesbibliothekszentrums ist grundsätzlich kostenlos!
Während der Büchereizeiten ist auch der sehr gut bestückte ständige Bücher-Flohmarkt geöffnet. Stöbern in Kinderbüchern, Romanen, Krimis und vielen anderen mehr ist ausdrücklich erwünscht!
Der Erlös aus dem Flohmarkt fließt in voller Höhe in die Anschaffung neuer Bücher.

1250 Jahre Freimersheim – Gelebte Geschichte(n)
Es ist vorgesehen, eine neue Ortschronik – betreut durch den Historiker des Kreises Südliche Weinstraße, Herrn Dr. Andreas Imhoff – zu erstellen.
Daten und Fakten sowie Fotos und Geschichten wurden bereits durch das Projekt „Gelebte Geschichte(n)“ gesammelt und Videos mit Freimersheimer Persönlichkeiten zu besonderen Engagements oder Themen gedreht.
Um die Vorarbeiten zur neuen Ortschronik beginnen zu können, wird das Projekt zum 31. Januar 2020 beendet.
Alle, die noch Fotos und Geschichten liefern können - zu besonderen Festen und Ereignissen oder aber Geschichten und Bilder zu ganz „normalen“ Dorfvergnügungen oder auch 50 Jahre Kultur- und Frimarhalle - werden gebeten, diese bis spätestens 31. Januar direkt bei Ortsbürgermeister Daniel Salm oder der Projektleiterin Heike Dernberger abzugeben oder an folgende Mailadressen zu senden: ortsbuergermeister@freimersheim.de oder redaktion@freimersheim.de.
Abgegebene Fotos oder Dokumente werden digital archiviert und den Eigentümern danach wieder zurück gegeben.
Weitere Informationen zum Projekt.

Gemeindebücherei Freimersheim
Leitungsteam für Gemeindebücherei gesucht

Die Gemeinde Freimersheim sucht Ehrenamtliche aus allen Altersgruppen, die, möglichst im Team, die Büchereileitung ab 1. Juli 2020 übernehmen.
Die Büchereileiterin Heike Dernberger gibt nach 28 Jahren ihr Amt auf.
Detailliertere Informationen finden sich in anhängender Stellenauschreibung.

Glasfaser-Internet für die Hauptstraße
In der gesamten Hauptstraße wird das Telekommunikationsunternehmen INEXIO ein FTTH-Ausbau durchführen. Dies bedeutet, dass nach Einverständnis der Grundstückseigentümer Glasfaser bis in die Häuser verlegt wird und somit ein sehr schnelles Internet bis 1 Mio. kbit/s = 1 Gigabit möglich ist. Die Ende Juli 2019 begonnene Baumaßnahme wird voraussichtlich – je nach Witterungsverhältnisse – im April 2020 beendet werden können. Hierfür werden abschnittsweise die Bürgersteige auf der Hauptstraße beidseitig geöffnet. Durch halbseitige Straßensperrungen werden der Verkehr und das Parken behindert.

Gelebte Geschichte(n)
2021 dürfen wir Freimersheimer ein großes Fest feiern: Unser Dorf gibt es dann offiziell 1250 Jahre. Wir toppen alles und machen ein Doppeljubiläum draus: Seit 1521, also seit 500 Jahren, wird unsere Kerwe am Wochenende nach Fronleichnam gefeiert. Viele Gründe also, unser schönes, lebens- und liebenswertes Dorf hochleben zu lassen.

Wir wollen, dass Sie uns Ihre Geschichten mit und zu Freimersheim erzählen und niederschreiben. So können wir fast einhundert Jahre erlebte Geschichte festhalten. Und damit die Geschichte und Geschicke unseres geschichtsträchtigen Dorfes und seiner Bewohner nachvollziehbar machen. Damit soll ein großes und buntes Mosaik unseres Dorfes und seiner Bevölkerung entstehen, denn Sie alle, ob Jung oder Alt, haben uns sicherlich Vieles zu erzählen. Interessiert?
Lesen Sie weiter...

Besucher

Heute 24

Gestern 41

Insgesamt 67682