Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

auf der Webseite der Ortsgemeinde Freimersheim darf ich Sie ganz herzlich begrüßen. Unser Dorf verbindet mit seiner jahrtauendalten Geschichte sowohl die Tradition als auch das Moderne. Erstmals urkundlich im Jahr 771 nach Christus erwähnt, aber als Wohnplatz schon viel älter. Davon zeugen archäologische Funde, welche gesichert auf die Jungsteinsteinzeit, ca. 5.000 Jahre vor Christus schließen lassen.

Gerne bieten wir Ihnen auf unserer Homepage einen breit gefächerten Service mit aktuellen Geschehen, Wissenswertem und Interessantem über Dorfgeschichte, Infrastruktur, Einrichtungen, Kirchen, Vereine, Institutionen, Gewerbebetriebe, Kultur und Landschaft.

Für diese und viele weiteren Themen und Informationen, begegnen Sie unserem lebens- und liebenswerten Dorf und deren Menschen auf diesem Internetauftritt.

Viel Spaß dabei und bleiben Sie gesund!

Ihr

 

Daniel Salm

Gemeindebücherei


Spannend und informativ auch für Gäste und Durchreisende: Actionbound-Aktion "Zeitreise duch die Jahrhunderte" verlängert bis zum Ferienende

Um möglichst vielen Kindern, Familien und Erwachsenen die Teilnahme an der diesjährigen Kerwe-Actionbound-Aktion „Zeitreise durch die Jahrhunderte“ zu ermöglichen, wird die Nutzungsmöglichkeit bis zum Ende der Sommerferien verlängert.
Damit ist es möglich, gerade auch für Radtouristen oder Interessierten aus der Region, sich in aller Ruhe einfach mal auf den Weg zu machen und Freimersheim aus einer anderen Perspektive zu erleben.
Das Vorgehen ist ganz einfach:
Die Actionbound-App kostenlos herunterladen, den QR-Code am Foyer der Frimarhalle scannen und loslegen.
Je nach Tempo ist es gut innerhalb einer Stunde zu schaffen, Familien mit Kindern sind naturgemäß etwas länger unterwegs.
Startpunkt ist am Foyer der Frimarhalle.
Und dann heißt es: Augen auf und los! Viel Spaß!


Gemeindebücherei





Das Team freut sich auf alle großen und kleinen Leseratten!
Aktuelle Informationen zur Bücherei und deren Aktivitäten finden sich unter www.freimersheim.de/gemeinde/buecherei; bei Facebook unter Bücherei Freimersheim und auf Instagram unter @buecherliebe_freimersheim.

Gemeindebücherei


Neue Angebote in der Bücherei

Für alle Besucher:innen: Laptop-Arbeitsplatz eingerichtet mit Zugang zur Lernplattform „Sofatutor“ für Klassen 1 - 13
Pünktlich zum Jahresbeginn gibt es Neuigkeiten: Die Digitalisierung und damit Erweiterung der Angebote hat in den Räumen der Gemeindebücherei Einzug gehalten. Neben der vollständigen Renovierung und Neumöblierung der Bücherei konnte durch verschiedene weitere Förderungen 2021 ein neuer Arbeitsplatz mit Laptop eingerichtet werden. Bisher gab es nur einen PC-Arbeitsplatz mit Verbuchung für das Team. Nun kann durch die Besucher recherchiert, geschrieben oder gedruckt werden. Das Team unterstützt dabei gerne, zum Beispiel beim Anlegen eines E-Mail-Kontos. An diesem Arbeitsplatz gibt es nun auch Zugang zu der Lernplattform „Sofatutor“. Diese bietet altersgerechten, digitalen Lernstoff von Klasse 1 - 13. Gerne dürfen Schüler bei fachspezifischen Fragen und Problemen diese Software nutzen.

Eintauchen für alle ab 13 in die virtuelle Realität
„Ab Februar ist dann ein weiteres Highlight verfügbar: Interessierte ab 13 Jahren können nach Anmeldung in die virtuelle Realität eintauchen. Möglich ist das mit dem Virtual-Reality-Headset Oculus Quest 2. Dieses Gerät ist eine kabellose VR Brille. Nach einer kurzen Einführung geht es auf zu neuen Abenteuern. Es ist nicht nur möglich die Welt des Gamings neu zu erleben, sondern virtuell an andere Orte zu reisen, neue Menschen zu treffen oder an Live Konzerten teilzunehmen - und das, ohne die Bücherei zu verlassen. Eine Technologie, die nicht nur für Jugendliche interessant sein dürfte, sondern auch den Erwachsenen einen einfachen Zugang zu anderen Welten verschafft.


Die Bücherei ist jeden Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr für alle geöffnet. Das gesamte Angebot ist kostenlos.

 

Aktuelle Neuigkeiten

1. Feuerwehrfest

Förderverein Kita


Weitere Informationen

Aufenthaltsqualität auf dem Spielplatz deutlich gesteigert


„Der Freimersheimer Spielplatz hat durch die umfassende Umgestaltung und die deutliche Erweiterung der Spielmöglichkeiten, gerade auch für Kinder unter drei Jahren, sowie zusätzlichen Anpflanzungen eine deutliche Steigerung der Aufenthaltsqualität erfahren“, freute sich Ortsbürgermeister Daniel Salm am vergangenen Sonntag anlässlich der offiziellen Indienstnahme des neu Geschaffenen auf dem Spielplatzgelände.

Freimersheimer Kerwe - Dankeschön
Vom 17. – 20. Juni feierten wir in Freimersheim unsere Kerwe. Bei durchgehend trockenem, sogar teilweise sehr heißem Sommerwetter und einem abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt, konnten wir vier großartige Kerwetage mit unseren Gästen erleben. Damit dies möglich wurde, hatte die große Zahl der freiwilligen Helferinnen und Helfer in den Vereinen ihren großen Anteil dazu beigetragen. Auch im Namen meiner Beigeordneten sowie den Mitgliedern des Gemeinderats möchte ich mich bei allen Vereinen und Privatpersonen bedanken, die für eine reibungslose Bewirtung der Gäste sorgten. Ebenfalls einen herzlichen Dank denen, die den bunten Umzug bereicherten und an der stimmungsvollen Eröffnung sowie der Kerwebaumaufstellung am Tag zuvor teilnahmen. Ein Dank auch den Helfern, die beim Auf- und Abbau der Bühne beteiligt waren und damit den Live-Musik-Abend mit der Band „The Synergy“ ermöglichten sowie den Bediensteten Michael Salm und Klaus Vonnieda für ihren Einsatz an allen Kerwetagen. Ein herzliches Dankeschön der Big Band „Moonshiners“ des Kulturvereins, die mit ihrem Konzert den Kerwesonntagabend bereicherten. Gedankt sei auch all denen, die bei der Organisation und Teilnahme an Kerwe-Stammtisch, Offener Bücherei, Offenem Garten, Schilder an besonderen Gebäuden, Actionbound, Kerwe-Gottesdienst, Kirchturmführungen sowie den Spielen für Kinder, zum großen Rahmenprogramm der Kerwe beitrugen. Zuletzt ein großer Dank den Besucherinnen und Besucher sowie Sponsoren unserer Kerwe.

Informationstafeln „Freimersheim früher und heute“
Die Gemeinde hat an öffentlichen Gebäuden, Einrichtungen, Plätzen und Brunnen Informationstafeln angebracht.
Bereits mit dem neuen Ortslogo versehen, zeigen die 35 x 25 cm großen Tafeln ein altes Foto des Gebäudes oder Ortes. Darunter findet sich eine Erklärung zu den geschichtlichen Hintergründen.
Der historische Ortsrundgang startet am Glashaus und lädt zur Beschäftigung mit 13 Zielen in der Hauptstraße, Burgstraße und Ackergasse ein.
Viel Spaß beim informativen Ortsrundgang!

Verkauf von Ortsfahnen
Die Gemeinde hat neue Ortsfahnen angeschafft. Ein Verkauf zu Selbstkostenpreisen der Gemeinde findet dienstags während der Bürgersprechstunde des Ortsbürgermeisters zwischen 18:00 und 19:00 Uhr im Rathaus statt. Ein Bannerfahnen mit Bannerquerstab zum Aufhängen an einem Fahnenmast kostet 70 €, ein Hängefahnen 50 €.

Zwei Jungstörche beringt: Merle und Niklas
Nachdem bei der regnerischen Witterung im letzten Jahr alle drei Jungstörche keine Überlebenschance hatten, freuen sich nun die Freimersheimer wieder über zwei prächtige und wohlgenährte Jungvögel. Diese wurden im Beisein von über 100 Anwesenden, darunter zahlreiche junge Familien, durch Christian Reis von der Aktion Pfalzstorch beringt.

Schon seit vor etwa 15 Jahren das Storchennest auf das Haus der Gemeinde gesetzt wurde, fühlen sich hier wieder Störche wohl und genießen mitten im Dorf sichtlich die Nähe zu den Menschen.
In diesem Jahr freuten sich alle über ein Storchenpärchen, das bei der von Ortsbürgermeister Daniel Salm geleiteten Versteigerung durch die Storchenpaten Jasmin Overmann und Heike Dernberger die Namen Merle und Niklas erhielt. Der Gesamterlös aus der Namensversteigerung in Höhe von 125 Euro kommt in vollem Umfang der Aktion Pfalzstorch zugute. Die Bewirtung rund ums Haus der Gemeinde hatte die Fußball-AH übernommen.

Online-Shop für Textilien mit „Freimersheim-Logo“
Mit dem neuen Logo „Heimat“ der Ortsgemeinde können ab sofort Textilien (Polos, T-Shirts, Sweat-Shirts…) auf einem Online-Shop unter folgendem Link bestellt werden:

www.ah-store.de/produkt-kategorie/stores/freimersheim/


Förderverein Kindergarten Freimersheim
Alle Infos zum Verein und zur neuen Vorstandschaft finden sich im aktuellen Flyer oder auf der Seite des Fördervereines.

Erfolgreiche 1. Frimartafel
Deutlich alle Erwartungen übertroffen hat die Beteiligung der Bevölkerung an der Frimartafel. Mindestens 120 Bürgerinnen und Bürger, vor allem junge Familien sowie Neubürgerinnen und Neubürger hatten sich bei herrlichem Wetter mit Tischen, Bänken, Stühlen, Sonnenschirmen, Pavillons und Geschirr auf den Weg gemacht. Als Transportmittel dienten Schubkarren und Bollerwagen. Auch an Tischschmuck und Blumen wurde gedacht. Bis in die späten Abendstunden hinein genossen die Freimersheimerinnen und Freimersheimer die „neue“ Freiheit, sich wieder ungestört und ohne Restriktionen treffen zu können. Der abgesperrte Bereich zwischen den beiden Einfahrten zum Kernwingert erwies sich als ideal, weil gerade auch die zahlreichen Kinder sicher und geschützt durch die Absperrungen spielen und toben konnten. Von süß bis herzhaft waren die Speisen mitgebracht worden, Crepes-Teig und weitere Zutaten waren zur Selbstzubereitung ebenso mitgebracht worden wie einige Grillgeräte.
Ortsbürgermeister Daniel Salm freute sich sehr über den Erfolg und versprach „Nächstes Jahr gibt es wieder eine Frimartafel!“




DRK Testcenter bietet Corona-Schnelltests und PCR-NAT-Schnelltests an
Auf kurzen Wegen zu den Tests und zu schnellen Ergebnissen: Seit Dezember 2021 hat das DRK Edenkoben ein zweites DRK-Testzentrum innerhalb der Verbandsgemeinde in Freimersheim eingerichtet. Ein engagiertes Team Freimersheimer Ehrenamtlichen sorgt für routinierte und professionelle Abläufe.

Informationen zum Schnelltest:
Terminvereinbarungen sind nicht erforderlich, persönliche Daten können vor Ort angegeben, mithilfe der Stammkarte oder der Krankenversicherungskarte übernommen werden oder online unter https://www.testcenter-edenkoben.de/ vorab übermittelt werden. Das Testergebnis gibt es per Email, als QR Code oder als Printversion. Weitere Informationen unter 06323 959-200. Das Testzentrum befindet sich im
Haus der Gemeinde, Hauptstraße 63 in Freimersheim und ist täglich, auch samstags und sonntags, von 18 bis 19 Uhr geöffnet.

PCR-Schnelltests nach positivem Corona-Schnelltests kostenlos
Seit 1. April werden die PCR-Schnelltests im DRK Textcenter Freimersheim kostenlos erstellt, wenn im Vorfeld ein positiver aktueller Corona-Schnelltest vorliegt.
Beide Testverfahren werden im Testcenter Freimersheim durchgeführt.
Die Kosten für die PCR-Schnelltexts für Reisen, Feiern oder sonstigen Anlässen betragen 40 Euro.
Die Ergebnisse des PCR-Schnelltests liegen nach ca. 20 Minuten vor; die Bescheinigung wird vor Ort ausgestellt.
PCR-NAT-Tests funktionieren wie PCR-Tests und bieten damit auch mehr Gewissheit als gewöhnliche Schnelltests. Der entscheidende Unterschied zum PCR-Test liegt aber darin, dass aufgrund der vorhandenen Ausstattung direkt vor Ort die Untersuchung vorgenommen werden kann und die Besucher bereits innerhalb von 15 Minuten das Ergebnis haben. Sie müssen nicht stunden- oder gar tagelang bis zur Auswertung im Labor warten.
Ausführliche Informationen zum Test gibt es unter www.testcenter-edenkoben.de. Eine Terminvereinbarung zum NAT-Test ist unbedingt erforderlich und nur über die angegebene Homepage möglich.
Terminbuchungen sind für folgende Zeiten möglich:
Dienstag, Donnerstag und Samstag von 10 – 12 Uhr, Sonntag von 12 bis 14 Uhr sowie zu den normalen Öffnungszeiten des Testcenters, der täglich, auch am Wochenende, von 18 bis 19 Uhr geöffnet ist.

32. Corona-Bekämpfungsverordnung
Hygieneplan und Verordnung für die Nutzung der Frimarhalle, zweiunddreissigste Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz.



Das Jubiläumsbuch kann zum Preis von 20 Euro erworben werden: während der Sprechstunde des Ortsbürgermeisters: dienstags von 18 bis 19 Uhr, während der Bücherei-Öffnungszeiten, oder nachgefragt unter redaktion@freimersheim.de bzw. unter 06347 919670

Veranstaltungen 2021

Dienstag, 16. August
Bücherei Ausleihe
17-19 Uhr
Dienstag, 16. August
Corona-Testcenter
Haus der Gemeinde Hauptstraße 63
täglich 18 - 19 Uhr
Mittwoch, 17. August
Corona-Testcenter
Haus der Gemeinde Hauptstraße 63
täglich 18 - 19 Uhr
Donnerstag, 18. August
Bücherei Ausleihe
17-19 Uhr
Donnerstag, 18. August
Corona-Testcenter
Haus der Gemeinde Hauptstraße 63
täglich 18 - 19 Uhr

Besucher

Heute 19

Gestern 47

Insgesamt 110819